Foto von Frau Tabernig und Frau Quittschau

Neues Jahr - neuer ErfolgAusrufezeichen

wir hoffen, Sie sind gesund und voller Energie ins Jahr 2017 gestartet, durch das wir Sie gerne mit unseren monatlichen Tipps begleiten möchten. Am Anfang eines erfolgreichen Jahres steht die Chance, schlechte Angewohnheiten - wie beispielsweise Floskeln, um die es heute geht - zu erkennen und abzulegen. 

 

Liebe Leser und Freunde von korrekt!,

...

Sprache überprüfen

 

Wer kennt sie nicht – Schlagworte, Floskeln und denglische Ausdrücke, die den Berufsalltag verwässern.

Unser Floskel-Liebling Nummer 1: "Am Ende des Tages"

Diese unsinnige Englischübersetzung ("at the end of the day") hat sich schon fest in unserer Bürosprache etabliert. Dabei meint der Engländer damit "im Endeffekt" oder "letzten Endes", warum sagen wir es nicht so?

Falsche Übersetzung Nummer 2:

Mittlerweile sagen wir, dass etwas "in 2016" passiert ist und nicht einfach 2016, nur weil dieses „in“ im Englischen der Jahreszahl vorangeht. Passiert ist es also 2016.

Committen, performen, delivern und das alles möglichst ASAP!

Dieser unsägliche Anglizismus erobert langsam seriöse Korrespondenzen und Kommunikation. Das ist nicht schön.

Zumal eine aktuelle Studie der Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftspsychologie, herausgefunden hat: 

Business-Blabla wirkt unsympathisch und inkompetent. Nur die klaren und präzisen Texte ohne Schnörkel und Beschönigungen kamen bei den Probanden glaubwürdig an.

Unser Fazit deshalb: die Dinge lieber ganz klar beim Namen nennen. 

 

... mehr

 

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 1 =
Lösen Sie diese einfache Rechenaufgabe und tragen Sie das Ergebnis ein. Z.B. für 1+3, geben Sie 4 ein.
Dieses Feld niemals ausfüllen!
 

korrekt! Schweiz

Fon: +41 (0)79 576 41 42 

E-Mail:

Maria.Eckstein [AT] korrekt.de